Börek mit Wildkräuterfüllung

Die türkische Picknick Delikatesse abgewandelt mit Wildkräutern statt Spinat




Zutaten:

1 Packung Yufkateig


Für die Eimasse:

150 ml Milch

50 ml Olivenöl

3 Eier

Salz

Pfeffer


Für die Füllung:

2 Päckchen Schafskäse

300 g Wildkräuter wie Brennnesseln, Taubnesseln, Giersch, junge Löwenzahnblätter

1 kleine Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe


Sesam und Kreuzkümmel zum Bestreuen


Zubereitung:

Die Wildkräuter waschen, 4 Minuten im kochenden Salzwasser blanchieren, aus dem Wasser nehmen und kurz abkühlen lassen. Das Wasser auspressen und alles klein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig anschwitzen dann die Wildkräuter zugeben und etwas mit anbraten. Abkühlen lassen.


Eine Auflauf- oder Pizzaform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen.


Die Milch mit dem Öl, den Eiern, etwas Salz (nicht zu viel, der Käse bringt schon Salz mit!) und dem Pfeffer verquirlen.

Den Schafskäse mit einer Gabeln zerkleinern.



Das erste Yufkablatt in die Form legen, mit etwas Eimasse beträufeln, dann etwas Schafkäse und die Wildkräuter darüber streuen. Die nächste Teigplatte darüber legen und so weiter verfahren bis die letzte Teigplatte auf dem Börek liegt. Den Rand seitlich andrücken, bzw. evtl. überstehenden Teig nach oben falten. Nun die restliche Eimasse darüber träufeln. Mit Sesam und Kreuzkümmel bestreuen.


Ofen auf 180 °C (Ober- Unterhitze) stellen. Etwa 30 Minuten backen.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eichelbrot

Logo_wildkraueter_werkstattai_Zeichenflä