Schnelles Löwenzahn-Curry


Zutaten:


1 große Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Packung „Like Chicken“ oder Tofu (ausgepresst)

1 EL Rapsöl

250 g frische junge Löwenzahnblätter

2–3 EL milde Currypaste (Fertigprodukt)

250 ml heiße Gemüsebrühe

2 EL Joghurt oder Sojajoghurt

50 g gemahlene Mandeln

Schwarzer Pfeffer, Salz



Zubereitung:


Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und auf einer Gemüsereibe fein raspeln.

In einem Topf Rapsöl heiß werden lassen, Zwiebeln, Knoblauch und „Like Chicken“ oder gewürfelten Tofu darin anbraten. Milde Currypaste einrühren und kurz mit anbraten.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Und 4-5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

Joghurt oder vegane Alternative mit den Mandeln verrühren und dazugeben.

Den Löwenzahn waschen und zum Schluß unterheben. Etwa 3 Minuten bei milder Hitze ziehen lassen.

Mit schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu passt z.B. schwarzer Reis und Basmati-Reis, den man mit Kurkuma gelb einfärben kann.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo_wildkraueter_werkstattai_Zeichenflä